Alle Artikel von Helga

Einladung zum Imkertreff am 20. Juni | Was ist in unserem Honig?

Liebe Imker_innen,

am Montag, den 20. Juni um 19:30 Uhr treffen wir uns wieder zum offenen Kreuzberger Imkertreff im Garten des NHU.

Angemeldete (!) Gäste sind zu diesem Imkertreff herzlich willkommen!

Unten in diesem Beitrag findet ihr
  • Infos zur Anmeldung für Gäste
  • Teilnahmevoraussetzungen für alle
  • Wegweiser zum Garten des NHU

Was ist in unserem Honig?
Der frische Frühjahrshonig ist geschleudert – was ist da wohl drin? An welchen Blüten haben unsere Bienen genascht? Ist der Honig reif und qualitativ einwandfrei? Könnte er unerwünschte Bestandteile enthalten? Wie stellt man das überhaupt fest? Frau Dr. Lichtenberg-Kraag leitet die Abteilung Bienenprodukte & Bestäubung am Länderinstitut für Bienenkunde und untersucht Honige nicht nur auf Herkunft und Qualität, sondern beispielsweise auch auf Schadstoffe oder Verfälschungen. Wir freuen uns sehr, sie beim Kreuzberger Imkertreff zu Gast zu haben!

Außerdem:

  • Blühpflanzen im Juni
  • Alles im Griff für die bevorstehende Varroa-Sommerbehandlung?
  • Organisatorisches und Termine

Wenn du zum Imkertreff kommen möchtest:

  • Gäste (Nicht-Mitglieder) müssen sich anmelden und haben nur mit einer Teilnahmebestätigung Zutritt. Damit wir trotz Abstand gut miteinander sprechen und zuhören können, ist die Zahl der Nicht-Mitglieder auf 20 Personen begrenzt. (Falls erforderlich führen wir eine Nachrückliste).
  • Mitglieder müssen sich nicht anmelden.
  • Corona möge Abstand halten… Sei so gut und teste dich eigenverantwortlich, bevor du zum Imkertreff kommst. Alle Teilnehmenden gehen rücksichtvoll miteinander um, haben eine FFP2-Maske dabei und tragen diese bei Bedarf.
  • Bitte sei pünktlich um 19:30 Uhr am grauen Stahltor, das sich rechts neben dem Hauptgebäude befindet.
  • Der Imkertreff findet auf jeden Fall im Freien statt. Es gibt ein Pavillon-Dach, unter dem ein Regenschauer zu überbrücken wäre. Bei ganz miserablem Wetter gibt es schlimmstenfalls eine Absage per Mail bis spätestens 16 Uhr. Schau im Zweifelsfall in deine Mails, bevor du losfährst..

Beste Grüße und bis bald,
Helga und Benedikt

Bericht vom offenen Imkertreff am 16.05.2022

Bericht von Annemarie

Schwärme, Schwarmtrieb, Schwarmtrieblenkung

Im Nachbarschaftshaus in der Urbanstraße saßen alle Mitglieder und Gäste des Imkervereins an einem lauen Frühsommerabend im Garten zusammen und haben über den Schwarmtrieb unserer Bienen gesprochen. Vorschwarm, Nachschwarm, Singerschwarm, das sind wichtige Prozesse für die Bienen, um sich zu teilen und zu vermehren. Da wir fast alle Stadtimker*innen sind, ist die Schwarmverhinderung mindestens genauso wichtig wie die Schwarmbildung. Der zweite Teil des Abends füllte sich also damit, wie man als Imker*in adäquat auf den natürlichen Schwarmtrieb der Bienen reagieren kann, um keine Schwärme in den urbanen Raum zu entlassen. Hier haben alle von ihren Erfahrungen berichtet und es war dadurch ein reger Austausch und ein geselliges und informatives Zusammentreffen.

Infos und Organisatorisches

Bericht vom offenen Imkertreff am 11.04.2022

Bericht von Annemarie

Wiedersehen am Lagerfeuer

Endlich sind die Abende wieder lauer, und die Corona Zahlen gehen runter. Da hat der Imkerverein Kreuzberg es gewagt und nach langer digitaler Strecke wieder analog zusammengefunden. Da das letzte mal schon wirklich lange her war, so nebeneinander plauschen zu können, gab es gar keinen Programmpunkt außer diesen: Gemeinsam Reden über unsere Bienen. Beim Getränk und Feuer saßen wir auf Baumstämmen und konnten uns intensiv austauschen. Welche Völker sind nicht so gut aus dem Winter gekommen? Welche brauchen Starthilfe in Form von Futter? Gab es Krankheiten bei den Bienen? Imkerexpert*innen und Neulinge können so lange Abende füllen. Und Spaß macht das auch.

Was ist drin im Berliner Honig?

Die angesprochenen Ergebnisse der Berliner Honiguntersuchungen findet ihr hier:

Termine

  • Montag, 16. Mai um 19:30 Uhr: Nächster Kreuzberger Imkertreff. Thema: Schwärme
  • Sonntag, 22. Mai ab 11:00 Uhr: Eröffnung der Wachsküche und des Lehrbienenstands beim Imkerverein Reinickendorf

Bericht vom offenen Imkertreff am 21.03.2022

Bericht von Annemarie

Völkerführung im Frühjahr

Zuerst haben wir uns die aktuell blühenden Pflanzen angesehen. Mirabellen stehen z. B. kurz vor der Blüte. Der Frühling kommt, aber bis zur Stachelbeerblüte sollten die Biebenbeuten noch geschlossen bleiben. Genaugenommen sollte es über 15 Grad sein, bevor man anfangen kann die Völker durchzusehen.

Als Hauptprogrammpunkt des Abends gab es drei Impulsvorträge zur Völkerführung.

Die Auswinterung ist gerade ein wichtiges Thema für Imker*innen. Muss man noch nach füttern? Wann kommt das Mäusegitter runter? Die Kalkulation wieviele neue Rähmchen man braucht ist auch ein wichtiges Thema.

Das Schwärmen sorgt natürlich auch für viel Diskussionsstoff. Vorweggenommene Schwärme, Ableger, Kunstschwärme, Weiselzellen brechen oder nicht – es gibt so viele Möglichkeiten…

Es war wieder ein bereichernder Abend bei dem wir in die Arbeitsweisen unser Imker*innenkolleg*innen Einblick erhielten – das ist die beste Art um sich fortzubilden.

Termine

  • Freitag, 8. April ab 20:15 Uhr: Lange Nacht der Bienenwissenschaften, organisiert von DIB und Arbeitsgemeinschaft der Institute für Bienenforschung e.V.
  • Montag, 11. April um 19:30 Uhr: Nächster Imkertreff, persönlich \o/ \o/ \o/ und draußen (für Mitglieder)
  • Sonntag, 22. Mai ab 11:00 Uhr: Eröffnung der Wachsküche und des Lehrbienenstands beim Imkerverein Reinickendorf