Archiv für den Monat: September 2015

Bericht vom offenen Imkertreff am 21. September

Eng wegen Räuberei, aber weit bei AS-Behandlung – das ist das Flugloch-Dilemma im September. Der erste Imkertreff nach der Sommerpause war der Einwinterung gewidmet. Reicht der Futtervorrat, stimmt die Volksstärke, ist die Königin wohlauf, ist noch eine Varroabehandlung erforderlich? Das milde Wetter erleichtert es uns, die Bienen gut auf den Winter vorzubereiten.

Beim Nachbarschaftshaus Urbanstraße, das uns mietfrei dem großen Versammlungsraum nutzen lässt, möchten wir uns mit einer Honigspende bedanken. Bringt bitte zum nächsten Imkertreff ein oder zwei Gläser eures Honigs mit.

Nils nimmt noch bis zum 02.10. Bestellungen für den Imkerkalender 2016 entgegen.

Termine zum Vormerken

Der nächste Imkerstammtisch ist am Montag, den 5. Oktober ab 19:30 Uhr in der Zitrone. Der unmoderierte Imkerstammtisch dient dem informellen Austausch und findet monatlich, regelmäßig zwei Wochen nach dem Imkertreff statt.

Am 10. und 11. Oktober finden die Berliner Imkertage statt. Mit Fachvorträgen zu Berliner Honigqualität, dem Kleinen Beutenkäfer und der Robo-Biene sowie Honigmarkt auf der Domäne Dahlem.

Der Deutsche Imkertag findet am 11. Oktober in Leipzig statt. Der Landesverband organisiert eine Busreise.

Am Dienstag, den 20. Oktober um 18:00 Uhr lädt der Imkerverein Reinickendorf-Mitte zu einem Vortrag von Guido Eich (Bieneninstitut Celle) zur Amerikanischen Faulbrut. Anmeldung erforderlich, der Eintritt beträgt 5 Euro, Veranstaltungsort ist die Jazzscheune des “Schupke”, Alt-Wittenau 66, 13437 Berlin.