Bericht vom offenen Imkertreff am 21.03.2022

Bericht von Annemarie

Völkerführung im Frühjahr

Zuerst haben wir uns die aktuell blühenden Pflanzen angesehen. Mirabellen stehen z. B. kurz vor der Blüte. Der Frühling kommt, aber bis zur Stachelbeerblüte sollten die Biebenbeuten noch geschlossen bleiben. Genaugenommen sollte es über 15 Grad sein, bevor man anfangen kann die Völker durchzusehen.

Als Hauptprogrammpunkt des Abends gab es drei Impulsvorträge zur Völkerführung.

Die Auswinterung ist gerade ein wichtiges Thema für Imker*innen. Muss man noch nach füttern? Wann kommt das Mäusegitter runter? Die Kalkulation wieviele neue Rähmchen man braucht ist auch ein wichtiges Thema.

Das Schwärmen sorgt natürlich auch für viel Diskussionsstoff. Vorweggenommene Schwärme, Ableger, Kunstschwärme, Weiselzellen brechen oder nicht – es gibt so viele Möglichkeiten…

Es war wieder ein bereichernder Abend bei dem wir in die Arbeitsweisen unser Imker*innenkolleg*innen Einblick erhielten – das ist die beste Art um sich fortzubilden.

Termine

  • Freitag, 8. April ab 20:15 Uhr: Lange Nacht der Bienenwissenschaften, organisiert von DIB und Arbeitsgemeinschaft der Institute für Bienenforschung e.V.
  • Montag, 11. April um 19:30 Uhr: Nächster Imkertreff, persönlich \o/ \o/ \o/ und draußen (für Mitglieder)
  • Sonntag, 22. Mai ab 11:00 Uhr: Eröffnung der Wachsküche und des Lehrbienenstands beim Imkerverein Reinickendorf

Comments are closed.