Eiersuche im Bienenvolk

Nach einem sehr zeitig gekommenen Frühling sind die meisten Bienenvölker bereits früh in Brut gegangen und stehen jetzt prächtig da. So prächtig, dass vor Kurzem bereits die ersten Schwarmzellen in Berlin aufgetaucht sind! Von jetzt an ist damit zu rechnen, dass die Bienen Weiselzellen anlegen und die Königin diese auch bestiftet. Für diese Ostern steht also eine ganz besondere Art von Eiersuche an!

Ganz gleich welche Maßnahmen der in diesem Infoblatt beschrieben Methoden der Schwarmvorbeuge ihr trefft, ob ihr also bevorzugt Zellen ausbrecht, mit Fegling und Flugling arbeitet oder euch lieber der Schwarmvorwegnahme bedient, jetzt beginnt die Zeit der wöchentlichen Kontrollen der Bienenvölker. Es dauert 9 Tage von der bestifteten Schwarmzelle bis zu ihrer Verdeckelung, dem frühestmöglichen Zeitpunkt für einen Schwarm. In diesem Rhyhtmus müssen wir also mindestens nachschauen.

Wenn ihr mit Magazinbeuten imkert, brauchen die Völker genügend Möglichkeiten zu bauen und sollten rechtzeitig erweitert werden. Das dämpft den Schwarmtrieb. Außerdem ist es ratsam, starke Völker zu schröpfen und Brutwaben zur Ablegerbildung zu entnehmen. In der Bienenkiste wird der Honigraum freigegeben, ansonsten erfolgt die Schwarmkontrolle durch genaue Inspektion der Brutwaben und gegebenenfalls weitere Maßnahmen.

Comments are closed.