Bericht vom offenen Imkertreff am 14.05.2018

Bericht von Helga

Schuppenflechte, Atemwegserkrankungen, Stoffwechselkrankheiten oder Rheuma – gibt es ein gesundheitliches Problem, das nicht mit Bienenprodukten zu therapieren wäre? Selbst in der Zahnheilkunde, bei Immunschwäche und in der Tumortherapie werden Bienenprodukte wirksam eingesetzt. Olaf Kleinert, Imker in Berlin-Mahlsdorf und Vorstandsmitglied des Deutschen Apitherapie Bundes (DAB e.V.), gab uns einen Einblick in die therapeutischen Einsatzmöglichkeiten der Bienenprodukte Honig, Pollen, Perga (Bienenbrot), Propolis, Gelée Royale, Bienenwachs, Bienengift, Stockluft und das in unseren Breiten wenig bekannte Apilarnil.

Termine

  • Samstag, 26. Mai von 10:00 bis 18:00 Uhr: Tag der Offenen Tür im Bienenlehrgarten Wuhletal
  • Sonntag, 27. Mai um 20:00 Uhr: Vortrag von Lars Chittka: “Können Bienen denken?” beim Wissenschaftskolleg zu Berlin, Anmeldung erbeten.
  • Montag, 28. Mai ab 19:30 Uhr: Nächster Imkerstammtisch in der Zitrone.
  • Sonntag, 03. Juni: Belegstanderöffnung in Tegel
  • Dienstag, 05. Juni, 19:00 Uhr: Vortrag von Jens Radtke (LIB) “Bienenvölker erfolgreich gegen Varroa schützen” beim Imkerverein Tempelhof, Freizeitstätte Sorgenfrei, Markgrafenstraße 10, 12105 Berlin
  • Für Mitglieder: Samstag, 09. Juni um 14:00 Uhr: Wachsgewinnung und Mittelwand-Gießen, Praxistermin in Lisas Garten (Einladung folgt per Mail)
  • Montag, 18. Juni um 19:30 Uhr: Nächster offener Imkertreff in der MosaikEtage. Thema: Weiselaufzucht.
  • Zum Vormerken für Mitglieder: Samstag, 25. August: Sommerausflug des Imkervereins Kreuzberg nach Treuenbrietzen zu unserem Mitglied Philipp. (Für Mitglieder + Begleiter_innen; Einladung folgt per Mail)

Comments are closed.