Schulungen

Um die Imkerei zu lernen ist der Besuch eines Imkerkurses keine Pflicht, aber dringend anzuraten. Denn nur wer theoretisch und praktisch die Bienenhaltung kennenlernt, hat die besten Chancen bienengerecht zu imkern.

Einige Mitglieder des Imkervereins Kreuzberg bieten Schulungen zur Einführung oder für Fortgeschrittene an. Die Kurse werden von den jeweiligen Imkerinnen und Imkern eigenverantwortlich durchgeführt, alle Details deshalb bitte direkt mit den Kursleitern klären.

Außerdem finden in Berlin regelmäßig zahlreiche Schulungen für Neuanfänger wie auch für erfahrene Imker*innen statt. Eine gute Übersicht bietet die Aus- und Weiterbildungsbörse des Imkerverbandes Berlin. Zu empfehlen ist auch der Online-Schnupperkurs von Apis e.V. auf der Webseite der Honigmacher.

Kurse für 2016


Schnupperkurse bei Dr. Caspar Schöning

Praxis-Kurs für Einsteiger: Imkern mit Dietmar (ausgebucht)

Praxis-Kurs für Erfahrene: Imkern mit Dietmar (ausgebucht)

Kurs “Extensive Bienenhaltung – wie geht das wirklich?”


Schnupperkurse bei Dr. Caspar Schöning

Hier können Sie in einem Zwei-Tage-Kurs ausprobieren, ob Imkerei etwas für Sie ist. Ich würde mich freuen, Ihnen die Faszination der Bienenhaltung vermitteln zu dürfen!

Die Kurse finden jeweils an einem Wochenende statt. Am Samstag wird die Theorie behandelt, am Sonntag führen Sie unter Anleitung praktische Arbeiten am Bienenvolk durch.

Inhalt:

  • Biologie der Honigbiene
  • Bienenkrankheiten
  • Rechtliche Grundlagen, Kosten, Standortwahl, körperliche Anforderungen
  • Entstehung und Ernte von Honig, Wachs und Propolis
  • Völkerführung im Jahresverlauf

Termine:
Schnupperkurs A       23. / 24. April 2016, jeweils 10-16 Uhr (ausgebucht)
Schnupperkurs B       7. / 8. Mai 2016, jeweils 10-16 Uhr (ausgebucht)
Schnupperkurs C       21. / 22. Mai 2016, jeweils 10-16 Uhr

Kursgebühr: 60 Euro

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldung:
Per email an caspar@imkerei-schoening.de

Alle weiteren Informationen erhalten Sie per email.


Praxis-Kurs für Einsteiger: Imkern mit Dietmar (ausgebucht)

Der Kurs beginnt im April 2016 und findet übers Jahr verteilt jeden zweiten Samstag gegen 14:00 Uhr statt. Unterrichtet wird abwechselnd im Interkulturellen Garten im Gleisdreieck-Park und auf dem Luisenstädtischen Friedhof an der Bergmannstraße. Der Kurs kostet 100 €,  regelmäßige Teilnahme wird erwartet. Alle Teilnehmer*innen lernen die Grundlagen der Bienenhaltung und erhalten auf Wunsch einen Ableger, mit dem sie in die eigene Bienenhaltung einsteigen können.

Kontakt:
Dietmar Ritter
0172 / 322 19 22
dietmarritter[at]gmx[punkt]net


Praxis-Kurs für Erfahrene: Imkern mit Dietmar (ausgebucht)

Der Kurs beginnt im April 2016 und findet übers Jahr verteilt jeden zweiten Mittwoch gegen 18 h statt. Unterrichtet wird abwechselnd im Interkulturellen Garten im Gleisdreieck-Park und auf dem Luisenstädtischen Friedhof an der Bergmannstraße. Der Kurs kostet 100 € und richtet sich an Imker*innen, die entweder im Vorjahr den Einführungskurs besucht oder vergleichbare Anfänger-Erfahrung in der Bienenhaltung haben und die ihre Erkenntnisse gerne vertiefen wollen.

Kontakt:
Dietmar Ritter
0172 / 322 19 22
dietmarritter[at]gmx[punkt]net


Kurs “Extensive Bienenhaltung – wie geht das wirklich?”

Bienen-Workshop mit Günter Friedmann und Erika Mayr
16. April und 17. April 2016

Die (Stadt-)Imkerei blüht auf. Es gibt sehr viel Information zum Thema Bienenhaltung. Bei der direkten Arbeit an den Bienen in der eigenen Imkerei schaut es oft anders aus, als in der Literatur beschrieben. Als ImkerIn hat man immer eine Wahlmöglichkeit.

Unsere Intension ist es, die faszinierende Dynamik eines Bienenvolkes wahrzunehmen, sie zu unterstützen und zu fördern. Jeder Eingriff in die natürliche Entwicklung hat jedoch Konsequenzen. Welche Handlungen nötig sind und wie man sie bienen- und imkerfreundlich realisiert – das möchten wir mit Euch erarbeiten. Wir werden dazu zeitgemäße Fragen zur Bienenhaltung diskutieren um dadurch unsere eigene Urteils- und Handlungsfähigkeit an der Arbeit mit den Bienen zu verbessern.

Tag 1 – Die Fragen

  1. Welche Ausrüstung braucht eine extensive Imkerei?
  2. Welche Bedeutung hat die Bienenwohnung in der extensiven Imkerei?
  3. Welche Umgebung braucht eine extensive Imkerei?
  4. Wie gehe ich mit dem natürlichen Schwarmtrieb um?
  5. Wie bekomme ich die Biene, die zu mir passt?
  6. Wann füttere ich ein und was muss ich beachten, wenn die Bienen auf eigenem Honig überwintern?
  7. Varroa-Regulierung: Was ist hier alles zu bedenken? Einschätzung der Wirkungsweise. (Reinfektion im Stadtgebiet)

Tag 2 – Praxis und Diskussion

  1. Wie nähere ich mich den Bienen?
  2. Volksdurchsicht am Stand von Olaf Dube (Demeter-Imker) Aufbau eines Bienenstandes, Jungvolkbildung
  3. Diskussion zu verschiedenen Themen: Einsatz Absperrgitter, Honigpflege, eigener Wachskreislauf
  4. Zusammenfassung

Termin:
Samstag 16. April 2016 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und
Sonntag 17. April 2016 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Seminarort:
StadtGut Blankenfelde, Hauptstraße 30, 13159 Berlin

Kosten:
16.4.2016 – 80,00 Euro (inkl. Mittagstisch, Kaffee, Kuchen)
17.4.2016 – 40,00 Euro (inkl. Kaffee und Kuchen)

Anmeldung: erika@stadtbienenhonig.com

Einladung (PDF)

Hinterlasse eine Antwort